Die besten Apps für den Musikunterricht 
(Schwerpunkt: Sekundarstufe)

 

ZIELGRUPPE


Lehrer*innen aus allgemeinbildenden Schulen und Musikschulen, Musikpädagog*innen, pädagogische Fachkräfte und Interessierte aus dem Fachbereich Musik (auch fachfremd), die digitales Arbeiten (stärker) in ihren Unterricht integrieren möchten.

 

BESCHREIBUNG / ZIELE


In diesem Webinar lernen die Teilnehmer:innen Apps und Softwareprodukte kennen, die sie zur Vermittlung verschiedener Themenschwerpunkte im Musikunterricht einsetzen können. Beispielsweise:


• Recording (Stimme, Instrumente, Geräusche)
• Produzieren (Beats, Songs, Kreativprojekte)
• Musiktheorie (z.B. Notenlehre)
• Keyboardunterricht
• Verschiedenes (Klassik, Tanz, DJing, uvm.)

 

Es wird demonstriert, welche Lernziele Schüler:innen innerhalb dieser Themengebiete erreichen können, welche inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen dadurch erworben und erweitert werden und wie man dies als Lehrkraft didaktisch und methodisch anleitet.

 

Die im Rahmen der Veranstaltung gezeigten Tools vermitteln vielseitige künstlerisch-ästhetische Erfahrungen und ermöglichen (kooperative) Handlungsformen wie Singen, Spielen, Bewegen, Tanzen, Hören und Improvisieren auf medial gestützter Basis.

 

Musik-Apps können zudem eine der entsprechenden Lernsituation angemessene Differenzierung ermöglichen, mit dem Ziel alle Schüler:innen einer Lerngruppe zu involvieren und zu fördern.

 

Der Schwerpunkt der gezeigten Apps und Tools liegt dabei auf der Plattform iOS (Apple iPad / iPhone), es werden jedoch auch Softwareprodukte vorgestellt, die man mit den Betriebssystemen MacOs, Win oder Android nutzen kann.
 

BEGLEITMEDIEN

Begleitend zu diesem Webinar gibt es ein Padlet, auf dem alle Apps und Medien, die im Rahmen des Workshops genutzt werden, verlinkt sind: 

 

https://padlet.com/Easylike123/mnv4jtamsgj8rll8